KUNST / August 2019 im Wiener Volksliedwerk

Yasmina Reza

Kunst

Lachen schützt, entschärft, erleichtert, rettet. Sinn für Humor zu haben, in der erhabenen Bedeutung des Wortes, also nicht nur über Witze zu lachen, sondern über sich selbst lachen zu können, ohne Tabu, und jederzeit von Lachen geschüttelt zu werden – das ist eine beneidenswerte Gabe. Wer sie hat, ist vom Schicksal oder von den Göttern gesegnet. Das Lachen stellt das Vertrauen in uns selbst wieder her, es erhebt uns über die Situation. Das Drama von ‘Kunst’ ist ja nicht, dass sich Serge das weiße Bild kauft, sondern dass man mit ihm nicht mehr lachen kann. Wenn Sie mit einem Freund lachen können, dann können Sie alle möglichen Differenzen mit ihm haben. Sie können sogar schwarzweiß denken, bis zu einem gewissen Grad, wenn Sie über diese Differenzen lachen können, denn eine Freundschaft ist jenseits von Meinungen begründet. Wenn man nicht mehr lachen kann, gewinnt die Meinung die Oberhand, und es gibt nichts mehr jenseits von ihr.” Yasmina Reza

MIT Peter Kratochvil, Aris Sas und Jörg Stelling

REGIE Erhard Pauer

Premiere 15. August 2019

Vorstellungen 19., 20., 21., 22., 23., 26. und 27. August 2019

IM Wiener Volksliedwerk, 1160 Wien, Gallitzinstraße 1

Beginn jeweils 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Karten € 21.- / Senioren € 19.- / Studierende € 12.-

Reservierung 0699 816 39 394, info@armestheaterwien.at, www.armestheaterwien.at